Satellitenschüssel richtig ausrichten

Ein verlorenes Dish Network Satellitensignal bedeutet eine vorübergehende Todesglocke für Ihre Fernsehprogramme, aber glücklicherweise können schnelle Maßnahmen ergriffen werden, um Fehler zu beheben und die Ursache des Problems zu identifizieren und die Situation zu korrigieren. Wenn Ihre Satellitenschüssel kein Signal hat, kann dies verschiedene Ursachen haben. Zwischen der Überprüfung auf fehlerhafte Kabelverbindungen und der Verwendung des Satellitenempfängers Dish Network als Werkzeug zur Neuausrichtung Ihrer Satellitenschüssel können Sie Ihren Satellitenempfang in kurzer Zeit reparieren, auch wenn Ihnen die vorherige Erfahrung fehlt.

Überprüfung des Empfangs

Fernsehempfang mit einer Satellitenschüssel

Überprüfen Sie und stellen Sie sicher, dass nichts den Blick des Satelliten Dish Network auf den Himmel behindert. Ein Objekt, wie beispielsweise ein großer Baum, der die spitze Flugbahn der Schüssel zum Himmel darüber blockiert, beeinträchtigt den Satellitensignalempfang. Erwägen Sie, die Satellitenschüssel Dish Network an einem neuen Ort zu montieren, wenn das Hindernis nicht beseitigt werden kann.

Verbindung zwischen Dish Network Satellitenschüssel und dem Dish Network Satellitenempfänger prüfen

Überprüfen Sie die Verbindung zwischen der Dish Network Satellitenschüssel und dem Dish Network Satellitenempfänger. Diese Verbindung wird dank des mitgelieferten Koaxialkabels hergestellt, das aus der Rückseite des Mastes des Satelliten Dish Network herausgeführt wird und nach innen führt, um über den hinteren „ANT IN“-Anschluss des Empfängers mit dem Empfänger verbunden zu werden. Wenn das Kabel getrennt oder lose ist, schließen Sie es wieder an und vergewissern Sie sich, dass es fest sitzt.

Überprüfen Sie die Verbindung zwischen der Dish Network Satellitenschüssel und dem Dish Network Satellitenempfänger. Diese Verbindung wird dank des mitgelieferten Verbundkabels hergestellt, das ein A/V-(Audio/Video)-Kabel ist, das an jedem seiner Kabelenden über ein Paar passende Steckersets verfügt. Jedes dieser Steckersets besteht aus einem roten, einem gelben und einem weißen Stecker, was insgesamt sechs Steckern entspricht. Beachten Sie, dass es einen farblich abgestimmten Satz von roten, gelben und weißen Composite-Anschlüssen sowohl auf der Rückseite oder Seite Ihres Fernsehers als auch auf der Rückseite des Satellitenreceivers Dish Network gibt. Befestigen Sie alle losen Kompositstecker wieder an ihren Anschlüssen und stellen Sie sicher, dass jeder Anschluss und jeder Stecker auf ihre jeweilige Farbe abgestimmt ist.

Schalten Sie Ihren Dish Network Satellitenempfänger und Ihren Fernseher ein und lassen Sie das Menü hochfahren. Wählen Sie den Eintrag „Digital Signal Meter“ aus dem Menü und gehen Sie nach draußen zur Satellitenschüssel, so dass ein Freund mit dem Dish Network Receiver zurückbleibt. Wenn du keinen Freund hast, gehe trotzdem nach draußen, obwohl der Prozess komplizierter sein wird.

Höheneinstellungen konfigurieren

Beginnen Sie mit den Höheneinstellungen (auf/ab) des Satelliten Dish Network. Nehmen Sie nur eine kleine Anpassung vor, bevor Sie den Bildschirm des digitalen Signalzählers am Empfänger für einige Augenblicke aktualisieren und die von Ihnen in Echtzeit vorgenommenen Änderungen messen. Ihr Freund wird sich melden, um Ihnen eine Anleitung für weitere Höheneinstellungen zu geben, die auf der Anleitung des Empfängers des Dish Network basiert. Der Messbildschirm erkennt die aktuelle Signalstärke und führt Sie dazu, den Satelliten Dish Network auf die richtigen Koordinaten am Himmel darüber zu richten. Wenn Sie keinen Assistenten haben, müssen Sie nach allen paar Einstellungen nach innen gehen, um den Bildschirm des Signalzählers anzuzeigen, um Ihren Fortschritt zu messen.

Beginnen Sie mit den Höheneinstellungen (links/rechts) des Satelliten Dish Network in Verbindung mit den weiteren Höheneinstellungen wie angewiesen. Wieder nehmen Sie nur eine geringfügige Anpassung an den Satelliten Dish Network vor, warten Sie dann auf die Führung des Signalzählers oder überprüfen Sie den Signalzählerschirm selbst. Fahren Sie mit diesem Vorgang fort, bis der Messbildschirm anzeigt, dass die Koordinaten für Ihren Satelliten Dish Network erreicht sind.

Das Wechseln von ROMs

Wenn Sie ROMs wechseln (von einem ROM auf ein völlig anderes wechseln), sollten Sie einen Factory-Reset durchführen. Ein Factory Reset löscht Daten und Cache (einschließlich Dalvik-Cache). Ein Factory-Reset löscht auch sd-ext und android_secure, wenn Ihr Gerät diese Elemente enthält. Mit dieser TWRP Wipe Anleitung können Sie die Theorie ganz einfach und blitzschnell in die Praxis umsetzen. 99% der Zeit ist dies alles, was du brauchst, um es zu löschen, und du musst es nur einmal tun, nicht dreimal, wie es einige Leute tun würden, um dich zum Glauben zu bringen.

Update installieren


Wenn Sie ein nächtliches Update installieren, müssen Sie oft gar nichts löschen. Wenn Sie jedoch auf ein seltsames Verhalten stoßen, sollten Sie einen Factory-Reset in Betracht ziehen. Wenn der ROM-Hersteller empfiehlt, während eines Updates einen Factory-Reset durchzuführen, ist es natürlich eine gute Idee, der Empfehlung zu folgen. Die überwiegende Mehrheit der ROMs wischt das System als Teil der Zip-Installation ab. Das bedeutet, dass Sie in den meisten Fällen das System nicht löschen müssen… jemals. An dieser Stelle wird der Cache (nicht der Dalvik-Cache) hauptsächlich für die Wiederherstellung verwendet. Es wird verwendet, um das Wiederherstellungsprotokoll zu speichern und um OTA (Over The Air) Updates zu speichern. Wahrscheinlich müssen Sie den Cache nicht löschen, und der Cache ist bereits als Teil eines Werksresets gelöscht.

Dalvik-Cache in der Datenpartition

In den meisten ROMs wird der dalvik-Cache in der Datenpartition gespeichert, so dass Sie, wenn Sie einen Factory-Reset durchführen, auch den dalvik-Cache gelöscht haben. In einigen wenigen benutzerdefinierten ROMs, insbesondere auf älteren Geräten mit kleinen Datenpartitionen, hat der ROM-Hersteller möglicherweise dalvik in die Cache-Partition verschoben, um Ihnen mehr Platz für Apps zu bieten. Da wir den Cache mit einem Factory-Reset löschen, brauchen Sie wahrscheinlich nicht dalvik zu löschen. Es gibt einige Situationen, in denen Sie den Dalvik-Cache bei der Installation von Updates löschen müssen, aber Sie werden wissen, dass er benötigt wird, wenn Sie beim Öffnen einiger Anwendungen mit force closes begrüßt werden.

Verschiedene Löschoptionen

Abhängig von Ihrem Gerät und seiner Konfiguration haben Sie möglicherweise Optionen zum Löschen von internem Speicher, externem Speicher, sd-ext, android_secure und/oder eine Option zum Formatieren von Daten. Es gibt fast keinen Grund, warum du diese Gegenstände jemals benutzen müsstest. Diese Optionen sind der Einfachheit halber vorhanden. Wenn Sie sich zum Beispiel darauf vorbereiten, Ihr Gerät zu verkaufen, dann ist es eine gute Idee, alles auf dem Gerät zu löschen, damit der neue Besitzer Ihre privaten Daten nicht erhält. Beachten Sie, dass diese Löschoptionen möglicherweise nicht vollständig destruktiv sind. Wenn Sie besonders sensible Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder sich wirklich um Ihre persönlichen Daten sorgen, müssen Sie möglicherweise andere Optionen prüfen, um sicherzustellen, dass Ihre Daten vollständig vernichtet werden.